Jungbläserausbildung

Konzept der Jugendausbildung


Der Unterricht der Nachwuchsmusiker/-innen findet – je nach Bedarf – entweder einzeln oder in kleinen Gruppen statt (einmal wöchentlich, in den Ferien ist Pause).

 

Alle Schüler bekommen Notenhefte vom Verein gestellt.

 

Diese Übungshefte aus der "Best in Class"-Serie sind zunächst so aufgebaut, dass jedes Instrument die gleichen Noten spielt.

 

Schon nach wenigen Wochen können die Schüler aber auch schon die ersten einfachen Musikstücke im Nachwuchsorchester mitspielen.

 

Ziel des Unterrichts ist es, die Jugendlichen so weit auszubilden, dass sie im Vereinsjugendorchester bzw. später auch im großen Blasorchester ("Musikzug") mitspielen können.

 

Natürlich geht so etwas nicht "von heute auf morgen" - viel Übung und Fleiß ist erforderlich, um die nötige Qualifikation zu erreichen.

 

Die Dauer der musikalischen Ausbildung richtet sich nach dem Vorankommen der einzelnen Schüler in der Gruppe.

 

In der Regel dauert es 2 - 3 Jahre, um die Qualifikation für das JO zu erreichen und dann noch einmal 1 - 2 Jahre, bevor die Schüler im Musikzug mitspielen können.

 

Dazu gehört notwendigerweise auch die häusliche Vorbereitung:

 

Es gibt zwar keine "Hausaufgaben" wie in der Schule; die Schüler müssen aber, um entsprechenden Ansatz und Kondition zu bekommen, regelmäßig zu Hause üben.

 

Im Idealfall heißt das:

 

Jeden Tag etwa 20 - 30 Minuten.

 

Vorteile der Ausbildung im Musikzug

 

Die Jugendausbildung im Musikzug bietet den Vorteil, dass die Schüler von unseren Vereinsausbildern unterrichtet werden, die selbst schon langjährige Erfahrung mit ihrem Instrument haben.

 

Hiermit gewährleisten wir eine individuelle, auf den jeweiligen Schüler abgestimmte Ausbildung, denn:

 

Jedes Musikinstrument hat seine Besonderheiten.

 

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass – insbesondere in den Gruppen- und Orchesterproben – die jungen Musikerinnen und Musiker viel von den älteren lernen können.

 

Außerdem macht das Musizieren in der Gruppe allen viel mehr Spaß.

 

Auswahl eines Instruments

 

Die Instrumente werden generell vom Verein zur Verfügung gestellt.

 

Angeboten werden:

 

Querflöte, Klarinette (späterer Wechsel auf Saxophon möglich), Trompete, Horn, Tenorhorn, Posaune, Tuba, Schlagzeug und Percussions-Instrumente (z.B. Glockenspiel usw.).

 

Wichtiger Hinweis:

 

Im Schüler-Notenheft "Best in Class" befinden sich auf den ersten Seiten Erläuterungen zum jeweiligen Instrument, z.B.
- Haltung und Ansatz des Instruments
- Besonderheiten zum Bau der Instrumente
- Pflege des Instruments (!!)

 

Diese Punkte sollten gerade zu Beginn der musikalischen Ausbildung auch von den Eltern zu Hause mit beachtet werden.

 

Vereinsgemeinschaft & Freizeitaktivitäten

 

Freizeitaktivitäten gehören natürlich zu unserem Verein dazu und sind für die Kinder und Jugendlichen immer eine willkommene Abwechslung zum wöchentlichen "Proben-Alltag".

 

Regelmäßige Aktivitäten sind z.B. Orchesterfreizeiten in einer Jugendherberge oder einem Freizeitheim, gemeinsame Ausflüge und Aktionen in den Ferien sowie eine Weihnachtsfeier.

 

Repertoire - welche Musikrichtungen werden gespielt?

 

Kurz gesagt:

 

Wir spielen eigentlich Alles!

 

Im Musikzug wird sowohl klassische und volkstümliche als auch Rock-, Pop- und Filmmusik gespielt.

 

Beim Jugendblasorchester liegt der Schwerpunkt natürlich auf der modernen Musik.

 

Wichtig ist für uns aber auch, dass die Schüler während ihrer Ausbildung alle Stilrichtungen kennen lernen.

 

Kosten

 

Die Ausbildungsgebühr beträgt monatlich 13,00 Euro.

 

Wenn ein vereinseigenes Instrument ausgeliehen wird, kommen noch 5 € pro Monat hinzu.

 

Zusätzliche Kosten fallen nicht an.

 

Die Noten und Uniformen werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Natürlich möchten wir die ausgeliehenen Instrumente in dem Zustand zurückbekommen, wie wir sie an die Schüler weitergegeben haben (abgesehen von der normalen Abnutzung).

 

Wir verlangen daher von den Eltern eine schriftliche Empfangsbestätigung für das Instrument.

 

Bei Interesse an einem eigenen Instrument stehen wir gern beratend zur Seite.

Termine

 

12.08. Neuhaus 

15.09. Bayrischer Abend Lutterhausen

23.09. Klosterwies'n Fredelsloh

18.11. Volkstrauertag Lutterhausen

16.12. Weihnachtskonzert Lutterhausen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2018 Musikverein Lutterhausen e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt